Tödi

Was läuft denn so bei uns...

Aktuelles

  • Donnerstag 09.06.2016

    Begehbarkeit unserer Wanderwege

    Gesperrt sind zur Zeit u.a. folgende Wege:
    Schwanden: Hohwald / Ennendaner Hohwald
    ✸ Linthal: Bergstation KLL - Ochsenstäfeli - Muttsee

    mehr...

  • Samstag 14.05.2016

    Geo-Projekt «Expedition Tschinglen» gestartet

    Die einzige Luftseilbahn, die mitten ins UNESCO-Weltnaturerbe fährt, ist wieder in Betrieb.
    Das Gebiet, welches durch die Tschinglenbahn erschlossen wird, ist eine wildromantische Alp mit einer ursprünglichen Flora und einer imposanten Bergwelt.

    Die Massnahmen zur attraktiven, dem Schutzgedanken der Unesco verpflichteten Inszenierung der geologischen Besonderheiten unter dem Titel «Expedition Tschinglen» werden in einer ersten Etappe umgesetzt.

    mehr...

  • Freitag 13.05.2016

    Schreyenbachfall im Tierfehd

    Die "Wiederbelebung" des Schreyenbachfalls im Tierfehd erfolgt dieses Jahr (2016) wiederum in vier Phasen:

    Phase 1:  13. Mai - 19. Mai
    Phase 2:  17. Juni - 22. Juni
    Phase 3:  29. Juli - 04. August
    Phase 4:  26. August - 31. August

    Die Ausleitung erfolgt jeweils von 14 Uhr des ersten Tages bis 14 Uhr des letzten.

    mehr...

  • Dienstag 12.04.2016

    ​Saisonstart der Äugstenbahn

    Mit der Aufnahme des Fahrbetriebes am Samstag, 16. April, konnte die 7. Saison der Aeugstenbahn Ennenda gestartet werden.
    Bis Ende April ist noch der “Winterfahrplan“ gültig und Fahrten sind nur auf telefonische Anmeldung möglich.

    Die Aeugstenhütte ist an den Wochenenden geöffnet und die neuen Pächter Dani Zurbrügg & Jasmin Schläpfer sind voller Tatendrang…

    mehr...

  • Dienstag 15.03.2016

    Alpiner Weitwanderweg geplant

    Auf Initiative von drei unserer Mitglieder möchten wir einen alpinen Weitwanderweg rund ums Glarnerland realisieren.
    Er soll auf dem bestehenden Wanderwegnetz verlaufen und auf rund 220 km Länge und 18'000 Höhenmetern die landschaftliche Vielfalt des Glarnerlands aufzeigen.
    Betreffend der möglichen Streckenführung und weiteren Rahmenbedingungen sind wir bereits mit unseren kantonalen Fachstellen und Gemeinden im Gespräch.
    Das Projekt wurde an unserer Mitgliederversammlung vorgestellt und mit Begeisterung aufgenommen.