Wanderbekleidung

«Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung»

Die richtige Wanderkleidung hat einen Einfluss auf entweder ungetrübten Genuss oder schmerzhafte Schritte. Wie bei der Vorbereitung einer Wanderung ist es wichtig, dass man sich auch bei der Ausrüstung informiert und die richtige Wahl trifft. Das gesamte Outfit sollte von hoher Qualität sein, damit der Körper gut geschützt und unterstützt ist. Dies gilt ebenso in der wärmeren Jahreszeit: Auch wenn es im Sommer zu Beginn der Wanderung schön ist, sollten warme Kleidung und ein Regenschutz unbedingt ins Gepäck, da das Wetter rasch umschlagen kann. Vergessen Sie auch den Sonnenschutz nicht: Sonnencrème, Sonnenbrille und Sonnenhut gehören wegen der erhöhten Sonneneinstrahlung in den Bergen unbedingt mit auf die Wanderung.

Um die Wanderung zu geniessen, ohne schwitzen oder frieren zu müssen, kleiden Sie sich am besten nach dem Schichtprinzip (Zwiebelprinzip).