Wandervorschläge

Für Jungs & Mädels

Auch für die kleinen Wanderer gibt es im Glarnerland viel zu entdecken. Ob mit der ganzen Familie samt Grossmami rund um den Garichti-Stausee auf Mettmen oder geführt mit Wanderleiterin und Kindergärtnerin Stefanie Maduz auf den Spuren von Geissbock Charly im Freiberg Kärpf, dem Riesen Martin in Elm oder dem Zwerg Bartli in Braunwald. Über Stock und Stein in der Glarner Natur. 

Geführte Kinderwanderungen

 

Für Alpin-Wanderer

Eine wunderbare Wanderung ist der Kärpf-Trek. Er führt in drei Etappen von der Mettmen-Alp (Kies-Mettmen) zur Leglerhütte SAC, am zweiten Tag über das Chalchstöckli bis zum Berghotel Bischof-Alp (ob Elm) und am dritten Tag von der Bischofalp zurück über das Wildmadfurggeli bis nach Mettmen.

1. Tag: Mettmen - Leglerhütte SAC

2. Tag: Leglerhütte SAC - Berghotel Bischofalp Elm (oder Skihütte Obererbs)

3. Tag: Berghotel Bischofalp Elm (oder Skihütte Obererbs) - Mettmen

Alle Infos gibts hier

 

 

Für geschichtlich Interessierte

Eine empfehlenswerte, geführte Rundwanderung mit vielen Infos: Sie startet in Elm und führt hoch bis zum Firstboden - auf den Spuren vom Elmer Bergsturz. Der Firstboden ist dabei ein schöner Aussichtspunkt mit Blick übers ganze Tal und gleichzeitig auch auf das Anrissgebiet des Elmer Bergsturzes vom 11. September 1881. Auf dem Firstboden erzählt Wanderleiterin Stefanie Maduz die Geschichte über das Ereignis von damals. Anschliessend führt die Wanderung zurück zur Tschinglen-Alp, wo in der Tschinglen-Beiz noch weiter erzählt werden kann. Bei einem kühlen Getränk und einem feinen Plättli.

Nach der Wanderung besteht die Möglichkeit, das Schiefertafelmuseum in Elm oder den Landesplattenberg in Engi zu besuchen. Hier gehts zu den Infos.