Aktuell

Für die Natur in der Spur

Der Kanton Glarus hat in Zusammenarbeit mit mehreren Organisationen eine Kampagne betreffend Tourennetz im Freiberg Kärpf erarbeitet. Alle Informationen zu den Hintergründen und dann auch zum Tourennetz gibt es hier.

Genussvoll winterwandern

Das Winterwandern steht in der kalten Jahreszeit im Fokus. Ob im Talboden auf bekannten Wegen oder etwa auf dem Winterwanderweg in Braunwald, mit herrlicher Bergsicht – es heisst, geniessen. Und auch da – gut ausrüsten.

 

Respektiere deine Grenzen

Gämsen, Schneehühner, Schneehasen und andere Wildtiere sind im Winter durch die Kälte und das karge Nahrungsangebot gezwungen, ihre Energie sparsam einzusetzen. Werden sie gestört und in die Flucht geschlagen, ist ihr Überleben gefährdet. Wer mit Respekt unterwegs ist und den Wildtieren mit Rücksicht begegnet, kann unbeschwert die Natur geniessen. Zu den Wildruhezonen.

 

Freude am Winter

Während alle Wanderwege unter dem Schnee verschwunden sind, zieht es so manchen mit den Schneeschuhen hinaus. Aber auch hier gilt, sich gut zu informieren. Alle wichtigen Tipps zu markierten Routen gibt es hier. Und auch die Alpinschule Glarnerland bietet ein breites Kursangebot, was Schneeschuhlaufen angeht.

Weitwandern im Sommer

Die Via Glaralpina führt im Sommer über 230 Wanderkilometer und 18'500 Höhenmeter rund ums Glarnerland. Zu Plätzen zum Staunen und Geniessen. Erwandert werden kann die Via Glaralpina von Juli bis Oktober. Die Planung kann bereits jetzt schon online an die Hand genommen werden.

Gut vorbereitet in die Berge

Eine gute Wandervorbereitung ist wichtig. Es gilt stets, die Wetterverhältnisse im Auge zu behalten und Kartenmaterial zu studieren. Sowie alles Nötige einzupacken. Zu den Sommer-Ausrüstungs-Tipps

In den Sommermonaten führen Wanderleiterinnen und Wanderleiter jeweils mit viel Wissen zu Flora und Fauna bergwärts. Ende März folgt hier das Programm.

Wandergeschenke

In unserem Shop gibt es neben Wanderbüchern und Wanderkarten auch tolle Wanderrhomben zum Verschenken. Im Via Glaralpina Shop gibts weiters Accessoires zum Glarner Weitwanderweg, die jedes Geschenk speziell machen und sommerlich ergänzen.

Willkommen im Glarnerland

Im Glarnerland, mit über 1000 Kilometer grossem Wanderwegnetz in den Sommermonaten, findet jeder das Passende. Für Gross und Klein gibts jeweils Wandertipps, auch die geführten Wanderungen mit Wanderleitern lassen Neues zu Flora, Fauna und Geschichte erfahren, wenn die Natur erwacht. Zudem lockt die Via Glaralpina von Juli bis Oktober um den ganzen Kanton Glarus. Auf Berg- und Alpinwanderwegen führt sie über 19 Etappen in schönste Naturwelten. Ein Meilenstein.

Weiter ist jedes Jahr der Glarner Käsepass, der zu mehreren Glarner Alpen führt, von Juni bis Ende September erwanderbar.

Der nächste Sommer kommt bestimmt.