Aktuell

Wildruhezonen beachten

Der Schnee hat die Landschaft ins Winterkleid getaucht. Beim Wandern im Winter oder mit Schneeschuhen gilt es stets, die Wildruhezonen zu beachten. Zu den aktuellen Karten geht es hier.

Via Glaralpina im Winterschlaf

Auch die Via Glaralpina ist unter dem Schnee versteckt. Seit dem 6. Juli 2019 ist die Via Glaralpina im Sommer erwanderbar. Der neue Glarner Weitwanderweg verbindet über 20 Gipfel mit Hütten, Hotels und Gasthäusern und führt über 19 Etappen rund ums Glarnerland. Die Planung für den nächsten Sommer kann schon an die Hand genommen werden. Auf wunderbare Weitwander-Erlebnisse.

Via_Glaralpina_Etappen_01_bis_09

Via_Glaralpina_Etappen_10_bis_19

Glarner Wanderkilometer

Das Glarner Wanderwegnetz ist gross, über 1000 Kilometer Sommer-Wanderwege gibt es zu entdecken. Ob auf gelben, weiss-rot-weissen oder weiss-blau-weissen Wegen, ein Erlebnis. Doch was Bedeuten die Kategorien? Antworten gibts hier.

Mehr über den Wald erfahren

Verschiedene Wälder schmücken das Glarnerland an seinen Hängen. Ein Drittel des Glarnerlandes ist bewaldet. Die Glarner Waldreservate sind einzigartige Perlen und Erholungsraum pur. Mit dem Wald-App, das etwa die Region Äugstenwald-Holzfluh erklärt, lässt es sich wandern und erfahren zugleich.

Zum direkten Download.

Wandergeschenke

In unserem Shop gibt es neben Wanderbüchern und Wanderkarten auch tolle Wanderrhomben zum Verschenken. Im Via Glaralpina Shop gibts weiters Accessoires zum Glarner Weitwanderweg, die jedes Geschenk speziell machen und sommerlich ergänzen.

Willkommen im Glarnerland

Im Glarnerland, mit seinen vielen schönen Wanderwegen, findet jeder das Passende. Für Gross und Klein gibts Wandertipps, auch die geführten Wanderungen mit Wanderleitern lassen Neues zu Flora, Fauna und Geschichte erfahren. Zudem lockt neu die Via Glaralpina um den ganzen Kanton Glarus. Auf Berg- und Alpinwanderwegen führt sie über 19 Etappen in schönste Naturwelten. Ein Meilenstein.

Weiter ist jedes Jahr der Glarner Käsepass, der zu mehreren Glarner Alpen führt, von Juni bis Ende September erwanderbar.

Wir wünschen viel Freude in der Natur.